Öle & Fette

Schutz durch ungesättigte Fettsäuren.

Öle und Fette gehören – obwohl von vielen Menschen als Dickmacher betrachtet – genau wie Proteine und Kohlenhydrate zu unserer täglichen, gesunden Ernährung. Jedoch haben Fette den doppelten Energiewert als Proteine oder Kohlenhydrate. Grob betrachtet unterscheidet man zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Den Vorzug in unserer Ernährung sollte man den ungesättigten Fetten geben. In Maßen konsumiert, haben sie eine gesundheitsschützende und -fördernde Wirkung. Die spezielle Fettsäureform der mittelkettigen Triglyceride findet in letzter Zeit auch einen fixen Platz bei der Leistungsoptimierung von Sportlern.

 

MCT-Öl (mittelkettige Triglyceride)

werden vom Körper nicht in das Fettgewebe eingelagert, vermindern den Cholesterinspiegel und versorgen den Körper schnell und über längere Zeit mit hochwertiger Energie. Da sie vor den Proteinen verbrannt werden, schützen sie auch das Muskelgewebe vor einem Abbau. Auch Hunger kann mit einer Einnahme vorgebeugt werden. Die Dosierung richtet sich nach dem Körpergewicht und Trainingsvolumen. MCT-Öl finden Sie als Nahrungsergänzung.

 

Gesättigte Fettsäuren

kommen hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln vor (z.B. Fleisch, Butter, Käse). Man muss diese nicht verstärkt über die Nahrung aufnehmen, da sie vom Körper selbst gebildet werden können. Ein übermäßiger Konsum an gesättigten Fettsäuren erhöht den LDL-Cholesterinwert, sprich das schlechte Cholesterin.

 

Vorkommen von gesättigten Fettsäuren in Nahrungsmitteln:

Butter, Sahne, Schmalz, Fleisch und Wurstwaren, Kokosnussfett

 

Fette mit einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren haben eine feste Konsistenz und einen hohen Schmelzpunkt.

 

Einfach ungesättigte Fettsäuren

können vom Körper selbst hergestellt werden. Sie verbessern die Balance der Blutcholesterinwerte. Das gute Cholesterin HDL steigt oder bleibt konstant. Das schlechte Cholesterin LDL reduziert.

 

Vorkommen von ungesättigten Fettsäuren in Nahrungsmitteln (Pflanzenölen):

Olivenöl, Rapsöl

 

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren

werden auch essentielle Fettsäuren genannt. Da der Organismus diese nicht selbst herstellen kann, müssen sie mit der Nahrung zugeführt werden. Eine erhöhte Aufnahme von essentiellen Fettsäuren kann den LDL- und den Gesamtcholesterinspiegel senken. Sie sind notwendig für den Aufbau von Zellstrukturen, regulieren den Fettstoffwechsel und sind wichtig für die Entstehung von Signalstoffen (z.B. Prostaglandinen). Mehrfach ungesättigte Fettsäuren werden in Omega-6-Fettsäuren und Omega-3-Fettsäuren unterteilt.

 

Vorkommen von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren in Nahrungsmitteln:

Lein-, Raps-, Soja- und Walnuss-Öl, Sonnenblumen-, Distel-, Kürbsikern-, Maiskein, Traubenkern-Öl, dunkelgrünes Blattgemüse, Nüsse, Fisch (Makrele, Lachs und Thunfisch), Butter, Eigelb

 

Der durchschnittliche Fettbedarf eines ausgewachsenen Menschen liegt bei ungefähr 30% der aufgenommenen Energiemenge, das entspricht bei 2000 Kalorien pro Tag 65 g Fett.

 

Jeweils 5 g Fett sind enthalten in:

Putenfleisch 500 g, Rinderfilet 250 g, Putenschinken 125 g, Haferflocken 75 g, Vollei 50 g, Nüssen 8 g, Pflanzenöl 5 g, Milch (bei 1,5% Fettgehalt) 330 ml

8 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

  • Lecithin, 100 Kaps

    15,90 € (132,50 / KG)
  • Omega 3 Fisch Kapseln, 100 Kaps

    19,90 € (0,14 / KG)
  • CLA, 60 Kaps

    21,90 € (312,41 / KG)
  • MCT ÖL, 1 Liter

    19,90 € (19,90 / L)
  • DSS Budget Omega 3

    Sonderpreis: Nur 14,90 €

    Regulärer Preis: statt 16,90 €

    (0,06 / KG)
  • Ironmaxx Platinum Omega 3 60 Caps

    11,90 € (0,17 / KG)
  • SN Ultra Concentrated Omega 3 90 Caps

    32,90 € (0,29 / KG)
  • Cooking Spray 100 % Coconut

    7,99 € (26,54 / Kg)

8 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste